Opferrecht

Im Bereich Opferrechtspolitik betreiben wir Public Affairs Practice/Lobbyismus hinsichtlich des Ausbaus bzw. der Stärkung von Opferrechten bzw. der besseren Betreuung von Opfern - in der Regel gemeinsam mit Opfern - z.B. im Rahmen:

  • der Reform der Wiederaufnahme zu Ungunsten des Angeklagten
  • der Reform des Rechts der Sicherungsverwahrung
  • dem Ausbau der Verletzten-/Opferechte im Haftprüfungsverfahren der Stärkung der Verletzten-/Opferrechte im Akteneinsichtsverfahren
  • dem Ausbau der Verletzten/Opferrechte im Bereich der Verständigung bzw. „Deals“ im Strafverfahren
  • der Erweiterung der Verletzten-/Opferrechte im Rechtsmittelverfahren
  • der Erweiterung der Delikte, die zur Nebenklage berechtigen sowie der Beiordnung des Opferanwaltes/Opferbeistandes auf Staatskosten
  • der Einrichtung von Landesstiftungen für Opferrechte nach dem Vorbild der Landesstiftung Opferschutz in Baden-Württemberg Verbesserung der traumapsychologischen Betreuung nach dem Vorbild der Trauma-Ambulanzen in NRW
© 2021 Rechtsbuero24 - Ihr Partner in Sachen Recht